Applegate Fairbairn A/F Dolch

Der Böker Applegate Fairbairn (A/F) Dolch ist eines der dienstlich gelieferten Kampfmesser der KSK (Komando Spezialkräfte), der Kampfschwimmer und Fernspäher der deutschen Bundeswehr.  Dieser als reines Kampfmesser ausgelegte Dolch ist eine Weiterentwicklung des berühmten Sykes Fairbairn Dolches der im 2. Weltkrieg zum Beispiel von der SAS (Special Air Service) benutzt wurde.

Neben dem Gerber Mark II  ist der Applegate Fairbairn Dolch das bevorzugte Messer des KSK und wird von der Firma Böker in Deutschland hergestellt.

Das taktische Einsatzmesser Applegate-Fairbairn von Böker ist das offizielle Kampfmesser bundesdeutscher Spezialeinheiten. Die Zugriffskräfte von Polizei und Bundeswehr wissen die besonderen Vorzüge dieses Messer zu schätzen.

Neben dem dienstlichen kompett in schwarz gehaltenen Messer gibt es für Messerfreunde auch noch weitere Varianten dieses hervorragenden Dolches.

Daten Applegate Fairbairn AF Combat II Dolch

Applegate Fairbairn dolch AF Kampfmesser

  • Klingenmaterial: 440C
  • Gesamtlänge: 27,2 cm
  • Klingenlänge: 15 cm
  • Klingenstärke: 4,4 mm
  • Gewicht: 245 g
  • Griffmaterial: glasfaserverstärkter Kunststoff
  • Kydex-Scheide und großem Tek-Lok

Der glasfaserverstärkte Kunststoffgriff liegt satt  und sicher in der Hand. Die Messerklinge verfügt auf der einen Seite ober den typischen doppelkonischen Dolchschliff und auf der anderen Seite über einen Hohlschliff.

Die Klinge aus 440C Stahl mit dem Messingknebel sind jeder Aufgabe gewachsen. Das Messer verfügt über eine Kydex-Scheide mit einem Tek-Lok Verschluss der ein sicheres versorgen und tragen dieses AF Dolches mit Griff nach oben oder unten selbst unter extremen Belastungen gewährleistet.

Rex Applegate & William Ewart Fairbairn

Die Namensgeber des Böker Applegate Fairbairn (A/F) Dolches sind der britischen Hauptmann W. E. Fairbairn und der amerikanische Colonel Rex Applegate.

Rex Applegate

Rex Applegate (21. Juni 1914 – am 14. Juli 1998) war ein amerikanischer militärischer Offizier. Nach seinem Abschluss an der University of Oregon trat er 1940 in den Dienst der US Army ein. 1941 – kurz vor dem Krieg wurde er für das Office of Strategic Services (OSS) rekrutiert.

Applegate trainierte Spezialeinheiten der Alliierten im Nahkampf mit und ohne Waffen. Er koordinierte geheime Operationen in ganz Europa und wurde zur Bewachung von Präsident Franklin D. Roosevelt eingesetzt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete er weiter als Berater und Ausbilder, begann mit der Entwicklung und Verbesserung von Kampfmessern und schrieb zahlreiche Bücher über Nahkampftechniken wie zu Beispiel:

  • Kill Or Get Killed: A Manual of Hand-to-Hand Fighting (1943)
  • Kill or get killed: riot control techniques, manhandling, and close combat (1976)
  • Scouting and patrolling: ground reconnaissance principles and training (1980)
  • Combat Use of the Double-Edged Fighting Knife (1993)
  • The Close-Combat Files of Col. Rex Applegate (1998)
  • Bullseyes don’t shoot back

William Ewart Fairbairn

Der auch „Dangerous Dan“ genannte W.E.Fairbairn gilt bei vielen als der „The Godfather of Tactical Training“.

Preis: EUR 25,98

Fairbairn fand sich während seiner Zeit bei der Shanghai Municipal Police (SMP) in hunderten Feuergefechten und Messerkämpfen verwickelt, manche sprechen von über 600 in seiner 20 jährigen Dienstzeit.

Diese Erfahrungen aus den Strassen von Shanghai und seinen Studien von asiatischen Kampfstilen flossen in einige Bücher (Shooting To Live, Get Tough) und in den vom Ihn entwickelten Kampfstil Defendu ein.

Letztlich flossen diese Erfahrungen auch in die Entwicklung des legendären F/S Fairbairn Sykes Dolches ein, durch das sein Name bis heute bekannt macht.

Vom F/S Dolch zum Böker Applegate Fairbairn (A/F) Dolch

Am Anfang der 1980er Jahre hat Applegate ein Design veröffentlicht, das  Applegate Fairbairn Kampfmesser. Hierbei handelt es sich um eine modifizierte Version des im Zweiten Weltkrieg entwickelten Dolchs von Fairbairn-Sykes.

Das Design des neuen Messers beruhte auf einer Zusammenarbeit durch Applegate und Fairbairn während des Zweiten Weltkriegs. Der neue Dolch sollte die Hauptschwächen des F/S Kampfmessers (den dünnen Spindelgriff, Handschutz und eine stabilere Klinge) beseitigen

Fazit des Applegate-Fairbairn Dolches

Der Böker Applegate Fairbairn (A/F) Dolch  ist eine reine Waffe für den Nahkampf und nur für den Messerkampf entwickelt und gebaut.

Ein wunderschönes Stück auch für Sammler und Messerfreunde und auch erhältlich ohne ein Kommandosoldat des KSK zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*