Bajonett AK47/59, AKM Kalaschnikow NVA

Eines der berühmtesten und meist hergestellten Seitengewehre aller Zeiten, das NVA Bajonett AK47 / 59 und das AKM AK74 für das Kalaschnikow Maschinengewehr. Anders als im Westen gehörten in der DDR bei der NVA seit den 60er Jahren ein Kampfmesser zur Ausrüstung.

Wie in allen Streitkräften des ehemaligen Warschauer Blocks gehörte eine Nahkampfausbildung mit Bajonett, Kolbenstoss und Kampfmesser zur jeder Ausbildung. Diese Bajonette wurden bei der NVA vielseitig eingesetzt:

  • als Kampfmesser
  • als aufgepflanzte Stichwaffe am Sturmgewehr
  • als Drahtschere
  • als Multifunktionswerkzeug (Messer, Säge)

Bajonett Ak47 /59 NVA

NVA Bajonett AK 47 74

Klingenlänge: 14,8 cm; Gesamtlänge: ca.28 cm; Klinge: Pandurenspitze, einschneidig
Klingenmaterial: Chromstahl; Griff Material: Plaste; Klingenstärke: ca. 3,3 mm

Bewertungen und Preis auf
Bewertung und Preis

AK 47 NVA BajonettEin sehr stabiles Messer mit einer robuste Schneide, Sägerücken und Verwendbarkeit als Draht- und Astschneider. In Verbindung mit der Scheide kann das Messer als Drahtschneider verwendet werden, was für Stacheldraht usw. gedacht war.

Ein Teil der Metallscheide ist mit einem ca. 4 mm dicken Kunststoff ummantelt (isoliert), um auch unter Spannung stehende Kabel durchtrennen zu können. Am Griff sind Kerben, mit denen man das Bajonett an Sturmgewehren vom Typ AK (Automat Kalaschnikow) aufpflanzen konnte. Perfekt für Camping, Survival, Prepper, Kampf

Bajonett Ak74 AKM 

NVA Bajonett Kalaschnikow AK 74

Klingenlänge: 14,9 cm; Gesamtlänge: ca.27 cm; Klinge: Pandurenspitze, einschneidig
Klingenmaterial: Chromstahl; Griff Material: Plaste; Klingenstärke: ca. 3,3 mm

Bewertungen und Preis auf
Bewertung und Preis

Fazit Kalaschnikow Bajonett AK 47 und AK 74

Ein Stück Kampfmessergeschichte – diese Bajonette sind ein Teil der Geschichte der NVA und der ehemaligen DDR. Als vielseitiges Kampfmesser entwickelt erfreuen sich diese Messer auch heute noch einer großen Anhängerschaft aus Sammlern und Messer-Enthusiasten. Ein MUSS für jede Messersammlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*