V-42 Kampfmesser der 1st Special Service Force

Als Original ist das V-42 Kampfmesser der 1st Special Service Force kaum mehr erhältlich. Doch mit dem V-42 Böker Plus Messer, Dolch, Kampfmesser erhält man eine hochwertige Reproduktion dieses berühmten Messer aus dem 2. Weltkrieg.

Das V-42 Stilett war ein Dolch und Kampfmesser, das während des Zweiten Weltkriegs an Soldaten der First Special Service Force (FSSF; Spitzname: „Devil’s Brigade“; „die schwarzen Teufel“; „Teufelsbrigade“), ausgegeben wurde.

Die 1st Special Service Force war eine US-amerikanisch/kanadische Spezialeinheit im Zweiten Weltkrieg die speziell für den Kampf hinter den feindlichen Linien ausgebildet war. Sie gilt heute als Vorläufer der  US Special Forces („Green Berets“) und der kanadischen Special Operations Forces.

V-42 Böker Plus Messer, Dolch, Kampfmesser 

Basierend auf dem Kommandomesser von Fairbairn-Sykes, das von William E. Fairbairn und Eric A. Sykes, als Kampfmesser entworfen wurde, hat das V-42 Messer (Wikipedia) ein schmales Profil, ist zweischneidige und besitzt in der Reproduktion von Böker über eine Klinge aus hoch belastbaren SK-5 Stahl, mit einer tiefsitzenden Lederscheide.

Daten V-42 Böker Plus Messer, Dolch, Kampfmesserv42 Messer v-42 dolch kampf

  • Gesamtlänge: 30,4 cm
  • Klingenlänge: 17,8 cm
  • Klingenstärke: 5 cm
  • Verschluss: Feststehend
  • Griffmaterial: Leder
  • Klingenmaterial: SK-5
  • Gewicht: 196,0 g

 

Geschichte V-42 Dolch

 

Die Devil´s Brigade, die sogenannte Teufelsbrigade wurde im Juli 1942 unter dem Kommando von Robert T. Frederick ins Leben gerufen. Unter der offiziellen Bezeichnung 1st Special Service Force (FSSF) wurden amerikanische und kanadische Soldaten zu einer Spezialeinheit zusammengefasst,

Die Wurzel vieler heutiger Spezialeinheiten  lässt sich bis zu dieser Einheit aus dem 2. Weltkrieg zurückverfolgen. Die vielen Nachtaktionen, für die wohl erstmals konsequent zur Tarnung alle Gesichter geschwärzt wurden.

Dies brachte ihnen bei der deutschen Wehrmacht auch den Spitznamen „Schwarze Teufel“ ein, was vom großen Respekt des Gegners vor dieser relativ kleinen Einheit zeugt.

Preis: EUR 14,12

Die 1st SSF brachte 1943-44 viele erfolgreiche Einsätze in Italien und Frankreich hinter sich und konnte für den Kriegsverlauf wichtige Situationen entscheidend beeinflussen. Der Kriegsfilm „The Devil’s Brigade“ („Die Teufelsbrigade“) von 1968 behandelt die Geschichte dieser einmaligen Einheit und die ihres ersten Einsatzes in Italien beim Kampf um den Monte la Difensa.

Ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand dieser Spezialeinheit war das speziell für sie entworfene V-42 Kampfmesser, das auch Bestandteil des intensiven Nahkampftrainings dieser Einheit war. Der Griff aus gepressten Lederscheiben läuft in den für diesen Dolch charakteristischen spitz zulaufenden Schlagstück aus. Die dünne Lederpolsterung unter dem leicht gebogenen Parierelement sollte Verletzungen beim Zustoßen verhindern. Die damals wahrscheinlich phosphatierte Dolchklinge war beidseitig geschliffen und weist im Bereich des Ricasso eine geriffelte Daumenauflage auf.

v-42 dolch messer spezialeinheitNoch heute ziert dieser legendäre Dolch das Wappen der Special Forces der US Army. Dieses ausgesuchte Sammlerstück wird nicht nur mit der klassischen, tief sitzenden Lederscheide, der beschichtete Kohlenstoffstahlklinge aus SK5, sondern auch mit einer Replik des Textilabzeichens der Einheit, der roten Speerspitze ausgeliefert.

Ebenso im Lieferumfang eine Reproduktion des originalen, deutschsprachigen Aufklebers mit dem Text „Das dicke Ende kommt noch!“ samt 1st SSF-Abzeichen, der zur Demoralisierung des Gegners nachts hinter den feindlichen Linien auf Wände, Autos, Mauern, Türen usw. geklebt wurde ausgeliefert.

Das V-42 Böker Plus Messer, Dolch, Kampfmesser mit dem Zubehör ist ein militärhistorisch sammelwürdiges, hochwertiges Ensemble was in keiner Sammlung fehlen sollte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*