Schrade SCHF9 Extreme Survival Knife

Schrade SCHF9 Extreme Survival Knife – für alle die es gerne ein wenig größer haben.  Wer sich für ein besonders günstiges, ein großes, „für alles“, Überlebensmesser interessiert, weil es die Verwendung einer Axt und eines kleineren Messers ersetzen kann, sollte sich auf jeden Fall das SCHF9 von Schrade ansehen.

Uns gefiel das Design und Konzept dieses Messers so gut, das wir es euch hier näher vorstellen möchten. Weiter unten findet Ihr unsere Eindrücke vom diesem Survivalmesser.

Das Schrade Extreme Survival (SCHF9) wurde von Griffin Design für Schrade entwickelt und ist ein wuchtiges, feststehendes Messer mit einer Klingenlänge von 16,7 cm bei einer Gesamtlänge von 31 cm!

Als wir das SCHF9 zum ersten Mal aus der Scheide nahmen, war unser erster Eindruck eine Mischung aus Überraschung und Unglauben. Nach einem kurzen Lächeln und herumspielen mit dem Messer, machten wir uns daran herauszufinden, wie Schrade um alles in der Welt in der Lage war, ein so beeindruckendes Überlebensmesser für einen so verrückt günstigen Preis zusammenzustellen.

Schrade SCHF9 Extreme Survival Knife – Technische Daten:

  • Klingenlänge: 16,7 cm
  • Gesamtlänge:  31 cm
  • Messergewicht: 449 g
  • Gesamtgewicht: 599 g
  • Klingenmaterial: 1095
  • Griff Material: Kraton
  • Klingenstärke: 6 mm
  • Scheide: Cordura

Die Klinge des Schrade SCHF9 Extreme Survival

Das Schrade SCHF9 Extreme Survival Knife ist ein großes Messer, in Full-Tang (Vollerl) Bauweise mit einer Gesamtlänge von 31 cm, einer Klingenlänge von fast 17 cm und einem Messergewicht von 450 Gramm. Es gibt drei Merkmale, die wir bei einer Klinge für ein Survivalmesser besonders wichtig finden. Das SCHF9 hat eine abgerundete Spitze, einen kräftigen, vollen Flachschliff und eine glatte Schneide.

klinge schrade schf9 überleben messer survivalEine stumpfe Spitze hat gegenüber einer spitzen Klingenspitze bei einem Überlebensmesser den Vorteil, das es für eine sehr viel stärkere Spitze sorgt, die weniger wahrscheinlich bricht. Obwohl das SCHF9 Messer eine stumpfere Spitze als beispielsweise das Schrade SCHF1 hat, kann es als defensives oder taktisches Werkzeug sehr effektiv sein und wird Hieb-Schnitte gut ausführen.  Aber das Haupteinsatzgebiet eines großen Überlebensmesser ist eher das Hacken und Schneiden und nicht das Stechen – deshalb ist eine starke Spitze wichtig.

Der volle Flachschliff ist auch ideal gewählt für ein großes Überlebensmesser. Der Flachschliff sorgt für eine viel stabilere und härtere Schneide. Dadurch wird nicht nur ein Absplittern bzw. Ausbrechen der Klinge vermieden, sondern es eignet sich auch hervorragend zum Hacken.

schf9 schrade messer
Klingenstärken und Längen v.l.n.r. Mora Bushcraft, Bear Grylls, Glock, Schrade SCHF9

Die Klinge des SCHF9 ist an seiner breitesten Stelle gut 6 mm stark. Der dicke Stahl und der tiefe Schliff machen das Messer sehr beilähnlich. Dieses Messer eignet sich hervorragend zum Spalten von Holz , Entasten und anderen Hack- und Schneidearbeiten.

Die Klinge des Schrade SCHF9 Extreme Survival Messers besteht aus einem einzigen massiven Stück aus 1095er Hartstahl. Der 1095 Stahl ist ein sehr beliebtes Messer- und Werkzeugstahl und ist eine ausgezeichnete Wahl für eine Überlebensmesser. Dieser Stahl wird auch z. B. beim Ka Bar USMC Messer verwendet.

Ein kohlenstoffreicher Stahl wie der 1095 ist im Allgemeinen härter und hält die Schärfe länger als ein Edelstahl. Dies ist sehr wichtig, wenn Sie sich in einer Überlebenssituation befinden sollten. Der 1095 steckt Schläge wie beim Batoning sehr gut weg ohne auszubrechen und hält dabei die Schärfe sehr gut.

Da es sich jedoch um einen kohlenstoffreichen Stahl handelt, ist dieser bauartbedingt anfälliger für Rost, als Klingen aus Edelstahl. Es ist aber so das grundsätzlich alle Messer, auch aus Edelstahl, ohne ordnungsgemäße Wartung rosten können und mit der Zeit auch werden. Rost kann jedoch leicht vermieden werden, indem man die Klinge nach Gebrauch trocken wischt, das Messer außerhalb der Scheide aufbewahrt und gelegentlich ölt (wir haben hier gute Erfahrungen mit Ballistol gemacht). Schrade hat dem SCHF9 auch eine zähe Teflonbeschichtung auf die Klinge verpasst, welche die Wahrscheinlichkeit von Rost  minimiert.

Griff Schrade SCHF9

Der Gestaltung des Griffs vom SCHF9 wurde viel Aufmerksamkeit geschenkt. Schrade wählte Griffschalen aus Kraton. Kraton ist ein Hartgummi, der einen hervorragenden Grip bietet, egal ob der Griff nass oder trocken ist. Der Griff ist leicht strukturiert und unsere Erfahrungen mit dem Messer haben ergeben, dass er sehr griffig ist und gut in der Hand liegt.

griff schrade schf9 extreme survivalDie Ergonomie des SCHF9 ist sehr gut durchdacht. Der Griff des SCHF9 hat 3 Finger-Griffmulden und eine große Handflächenwölbung, so dass der Griff des Extreme Survival mit oder ohne Handschuhe sehr gut zu halten ist.

Darüber hinaus macht die Kombination aus der Griffform und den robusten Gummigriffschalen dieses Messer zu einem sehr komfortablen Messer. Wir finden, dass das Kraton-Material einen Großteil des Schocks beim Hacken von Hartholz absorbiert. Apropos Hacken, das Gewicht und die Balance der Klinge machen es ideal zum Hacken und Spalten, während der gut durchdachte Griff das Messer sicher in der Hand hält.

Die Fingermulden am Griff und der ungeschliffene Teil vorne an der Klinge bieten Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten das Messer zu greifen bzw. es zu halten. Aufgrund des großartigen Griffdesigns sind auch Feinarbeiten wie z. B. Anfertigen von Feathersticks ohne weiteres möglich.

Die Scheide des Schrade Extreme Survival

Das Scheidensystem des Schrade Extreme Survival SCHF9 ist nicht perfekt, aber sehr gut für ein so großes und auch preiswertes Überlebensmesser. Eine schlechte Scheide kann manchmal das beste Messer untragbar machen, also sollte man sich auch über die Bedeutung einer guten Scheide Gedanken machen.

scheide schrade schf9 extreme survivalGlücklicherweise ist die Cordura-Scheide des SCHF9 gut verarbeitet und verfügt über einen robusten Kunststoffeinsatz mit verstellbarem Haltegurt für die rechte oder linke Hand.

Die Scheide besitzt auf der Rückseite die Möglichkeit die Scheide entweder mit einem einem starken Schnappriemen mit Klettverschluss am Gürtel zu besfestigen. Ebenflls auf der Rückseite sind noch verschiedene Klettverschlüsse für zusätzliche Befestigungsmöglichkeiten. Das bedeutet also, dass du diese Scheide an deinen Gürtel, Bein, Weste, Rucksack, was immer du willst, befestigen kannst. Hier ist eine Aufnahme der Rückseite der Hülle:

schrade scheide extreme survival

Die Scheide besitzt auf der Außenseite eine kleine Tasche für die zusätzliche Aufbewahrung von Kleinmaterialien. Was uns an dieser speziellen Tasche gefällt, ist, dass sie abnehmbar ist – wenn Sie also nur das Messer tragen wollen, können Sie es. Zusätzlich verfügt die kleine Tasche über eine Gürtelschlaufe, so dass sie getrennt von der Scheide an Ihnen oder an der  Ausrüstung befestigt werden kann.

Für eine relativ einfache Cordura-Scheide hat Schrade sich hier wirklich die Zeit genommen und Mühe aufgewendet, um eine flexible, robuste Scheide zu entwerfen die viele Möglichkeiten der Trageweise und Konfiguration bietet.

Fazit Schrade SCHF9 Extreme Survival

Für ein schwereres, wuchtiges Allzweck-Überlebensmesser hat uns das Extreme Survival Messer von Schrade wirklich beeindruckt. Man merkt, dass bei Schrade viel darüber nachgedacht wurde, das Beste aus einem einzigen Tool herauszuholen.

Wenn in die kleine Tasche an der Scheide noch ein Feuerstahl und andere Dinge für den Notfall hinzufügen, können Sie mit dem SCHF9 die meisten gängigen Überlebensaufgaben spielend erledigen.

Das Schrade SCHF9 inst mit einer Klingenstärke von 6 mm vielleicht nicht das beste Schnitzmesser, oder das Messer was wir zum ausnehmen und filetieren von Fischen empfehlen würden. Jedoch wer ein äußerst stabiles Survival Messer zum Hacken, Batoning und anderen anspruchsvollen Tätigkeiten sucht den können wir das Schrade SCHF9 Extreme Survival mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*