Taktische Taschenlampe

Was ist eine Taktische Taschenlampe – und wie verwende ich sie? Eine Taschenlampe mag auf den ersten Blick nichts besonderes zu sein, sie ist ein Haushaltsgegenstand, die uns bei Stromausfällen, nachts oder an dunklen Orten Licht spendet damit wir uns orientieren und Gegenstände trotz Dunkelheit erkennen können.

Aber als „alltägliches Werkzeug“ haben taktische Taschenlampen mehr Nutzen, als man erwartet, und sollte man keine bei sich haben, wird man im Dunkeln gelassen.

Wir fingen an eine kleine taktische Taschenlampe zu tragen, als das Licht unseres Handy nicht mehr für unsere Zwecke zufriedenstellend war und auch relativ schnell den Akku unseres Handy entlud. Außerdem waren wir schon länger auf der Suche nach einer perfekten Taschenlampe für unser EDC-Set (EDC = Every Day Carry). Nachdem wir die Taschenlampe einige Wochen lang mit hatten , waren wir immer mehr überrascht, wie nützlich es war, eine zu haben.

EDC-Set mit taktischer Taschenlampe

Während wir das Konzept des täglichen Tragens von bestimmten Ausrüstungsgegenständen (EDC) sehr schätzen, und Freude mit unserer „Überlebensausrüstung“ und multifunktionalen Tools haben, die eine Sammlung von Ausrüstung beinhaltet, die wir jeden Tag benutzen könnten, fehlt uns aber noch eine eigenständige Taschenlampe. Aber ohne Zweifel, ist bei jeder Erwähnung einer EDC-Ausrüstung, die wir bisher gesehen haben, immer eine taktische Taschenlampe im Spiel, weil sie eben ein praktisches Element ist, das in so vielen verschiedenen Situationen verwendet werden kann.

In der heutigen Zeit sind taktische Taschenlampen viel kompakter als die größeren Taschenlampe, die ich früher für Camping und zu Hause benutzte. Und obwohl sie viel kleiner sind, sind heutige Taschenlampen viel leistungsfähiger und bringen auch viel mehr Lichtleistung (Lumen), als sie größere Taschenlampen bisher erbringen konnten. Diese neuen Innovationen der Kompakt-Taschenlampe sind nur ein zusätzlicher Grund, warum sie einen Platz in den täglichen EDC-Sets auf der ganzen Welt haben und warum sie ein sehr wertvolles Werkzeug für Prepper, Outdoor, Jagd und viele andere Zwecke sind.

Der Unterschied zwischen einer normalen Taschenlampe und einer taktischen Taschenlampe?

Taktische Taschenlampen erfüllen einen ganz anderen Zweck als normale Taschenlampen für den Haushalt, ihre Geschichte und Entwicklung wurde so gestaltet, dass sie einem anderen Markt dienen. Taktische Taschenlampen wurden ursprünglich für den Einsatz in Verbindung mit einer Schusswaffe entwickelt, um die Zielerkennung in Bereichen mit begrenzter Beleuchtung und in der Dunkelheit zu unterstützen. Anstatt eine separate Taschenlampe zu benutzen, würde es einem Schützen (Polizei, Spezialeinheiten, Sicherheit oder Militär) erlaubt, mit einer Waffe zu zielen und gleichzeitig ein Ziel zu erleuchten.

Für Polizei, Militär und Sicherheitsdienste waren taktische Taschenlampen eine große Innovation, da sie einen konzentrierten Lichtstrahl bieten konnten, der einen Angreifer oder Verdächtigen vorübergehend blenden, bei der Zielerkennung helfen und mit bis hin genutzten viel größeren taktischen Taschenlampen wie der MagLight als stumpfe Waffe ähnlich einem Schlagstock eingesetzt werden konnte. Dieser Einsatzbereich erforderte allerdings eine andere Konstruktion von taktischen Taschenlampen, da normale Taschenlampen oft aus billigeren Materialien wie Kunststoff bestehen und nicht für diese spezifischen Branchen geeignet sind.

Taktische Taschenlampen eignen sich natürlich auch für den militärischen Einsatz, wo in verschiedenen Fälle der Einsatz von Beleuchtungsfilter ermöglicht wird, wie z.B. Rotlichtfilter, um die Nachtsicht einer Person zu erhalten und dabei ein Objekt zu beleuchten. Einige taktische Taschenlampen können auch mit Infrarotfiltern verwendet werden, die in Verbindung mit Nachtsichtgeräten als Markierung dienen oder Objekte oder Bereiche nur für den Träger eines Nachtsichtgerätes beleuchten. Dies wird auch beim Laser-Visieren von Waffen verwendet, was für das Militär und Spezialeinheiten eine gängige Praxis ist, um Ziele in der Nacht zu erkennen und zu markieren.

Wie kann man eine taktische Taschenlampe verwenden?

Taktische Taschenlampen bieten genauso wie taktische Uhren mehrere Einsatzmöglichkeiten, die eine 08/15 Taschenlampe nicht bieten kann. Eine dieser Anwendungen ist die Selbstverteidigung. Da taktische Taschenlampen im Vergleich zu anderen Selbstverteidigungsinstrumenten wie Pfefferspray, Kampfmesser oder ähnliches nicht als Waffen gelten, können sie sogar beim Luftverkehr mitgenommen werden, so dass es mit einer taktischen Taschenlampe keine Probleme mit diesem Gegenstand für Reisende gibt.

Während wir bereits einige Möglichkeiten zur Verwendung von Taschenlampen aufgelistet habe, sind hier einige andere, für die sich diese Art von Taschenlampe noch eignen:

1. Selbstverteidigung 

Wie können sie als Selbstverteidigungsinstrument eingesetzt werden? In erster Linie sind fast alle gängigen taktischen Taschenlampen in der Lage, ihr Lichtfeld zu konzentrieren und auf einen Lichtsrahl zu bündeln. Da die meisten taktische Taschenlampen bereits ein hohes Lumen-Anzahl haben, sind sie so unglaublich hell. So hell, dass sie eine Person, die im Begriff ist, Sie anzugreifen oder zu bedrohen, vorübergehend blenden können. Dies ist besonders der Fall, wenn es dunkel ist, da die Augen des Angreifers stärker auf eine geringere Beleuchtung eingestellt werden. Wenn Sie einen Angreifer auf diese Weise blenden, können sie kostbare Sekunden gewinnen um zu entkommen, was in allen Selbstverteidigungsszenarien Priorität hat.

Im schlimmsten Fall kann man auch mit der Taschenlampe zuschlagen, bei größeren Modellen mit dem Stab wo die Batterien untergebracht sind bzw. besitzen kleiner Modelle meist vor der Linse noch einen „Schlagring“ der im schlimmsten Fall  nicht nur zum Einschlagen von Fensterscheiben geeignet ist.

2. Beleuchtung

Taktische Taschenlampen werden je nach Modell in kleinen, praktischen Größen angeboten, die Sie in Ihrer Handtasche, Ihrem Rucksack oder einfach in Ihrer Tasche tragen können. Das bedeutet, dass wenn Sie jemals nachts alleine nach Hause gehen und ein komisches Gefühl haben, dass Sie in Gefahr sein könnten, oder einfach in einer dunklen Gegend unterwegs sind, mit der Taschenlampe in der Hand gehen kannst, und wenn Ihr Weg zu dunkel wird, können Sie Ihm mit einer Taschenlampe einfach aufhellen. Mit einer taktischen Taschenlampe und der Verengung des Lichtkegels können Sie auch ziemlich große Entfernung ausleuchten.

Dies hilft nicht nur bei der Sicherheit gegen potenzielle Angreifer oder Diebe, sondern auch zur Sicherstellung, dass Sie auf diesem Weg gehen können, ohne über ein Hindernis zu stolpern oder wo abzustürzen, das Sie gesehen hätten, wenn es beleuchtet worden wäre.

3. Taktische Taschenlampe in Notsituationen

Es besteht kein Zweifel, dass, wenn der Strom ausgeht und es dunkel wird, das erste, wonach wir alle suchen, eine Taschenlampe ist. Im Allgemeinen liegt Sie irgendwo im Flur oder in der Küche bzw. ist nicht auffindbar weil Sie die Kinder oder Sie selber nicht an Ihren ursprünglichen Platz zurückgelegt haben.

Vielleicht haben Sie aber auch eine Notfallkiste wo Sie die wichtigsten Dinge für einen Notfall bereithalten? Wir haben unsere Taschenlampen  in unserer EDC-Ausrüstung und in einer bestimmten Schublade in der Küche gelagert, was uns die Mühe erspart, im Dunkeln herumzutappen in der Hoffnung eine Taschenlampe zu finden und sich die Schienbeine an Möbelstücken zu stoßen.

4. Mit einer Taschenlampe ein Feuer entfachen

Um ein Feuer mit einer Taschenlampe zu entfachen gibt es verschiedenste Methoden. Bei einigen Varianten wird dabei die Lampe zerstört uns sollte deswegen nur in einer absoluten Überlebenssituation durchgeführt werden.

Bei einer Methode wird die Schutzglaslinse der Taschenlampe verwendet, um bei Sonnenschein die Strahlen der Sonne zu bündeln und auf einen Zunder zu richten und diesen zu entzünden.

Eine weitere Methode funktioniert bei einigen taktische Taschenlampen mit einer sehr hohen Lumenzahl. Wenn diese auf den Zunder gerichtet wird, kann sie ein brennbares Material entzünden.

Darüberhinaus gibt es noch weitere Methoden mit der Batterie der Taschenlampe ein Feuer zu entzünden und noch etliche weitere, wer sich für dieses Thema interessiert findet auf Youtube eine Menge Videos zu diesem Thema.

5. Als Hilfsmittel

Eine der Designvorgaben einer taktischen Taschenlampe ist es, robust und langlebig zu sein. Viele der bekannten Herstellern von taktischen Taschenlampen haben Versionen, die in der Polizei, Militär, Rettungsdiensten, Feuerwehr usw. eingesetzt werden.

Zum Beispiel kann eine große Maglite-Taschenlampe wegen Ihres hartem Äußeren und des dicken, langen Griffs als Waffe dienen. Mit den gezahnten Kanten am Kopf einer Lampe, mit denen einige taktischen Taschenlampen ausgestattet sind, können dazu verwendet werden, um ein Autofenster einzuschlagen.

6. Signalisierung um Hilfe

In einer Notfallsituation, besonders Nachts ist eine Taschenlampe eines der wichtigsten Signalmittel um auf sich aufmerksam zu machen. Ob Sie sich nun verlaufen haben oder andere Fahrer auf der Straße um Hilfe bitten müssen, usw.

Mit einer taktischen Taschenlampe verfügt man auch über die wichtige Möglichkeit, Morsezeichen zu verwenden oder einfach nur um Hilfe zu signalisieren, wenn man sich jemals in der Wildnis verlaufen hat.

Was macht eine gute taktische Taschenlampe aus?

Natürlich macht es keinen Sinn, eine taktische Taschenlampe zu kaufen, wenn sie nicht stabil gebaut, nicht hell genug oder nicht in der Lage ist, ihre Leistung über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten. Sprich Ihre Taschenlampe sollte voll Ihren Anforderungen voll erfüllen und dabei leistungsfähig sein, sollte dies nicht der Fall sein können Sie auch einfach eine normale Haushalts-Taschenlampe kaufen.

Für das, was ein taktische Taschenlampe können soll gibt es eine Reihe von Dingen auf die Sie achten sollten. Nach unseren Erfahrungen sollten Sie beim Kauf einer hochwertige, gute Taschenlampe folgende Indikatoren beachten:

  • Extrem helle und leistungsstarke Lumen;
  • Fokussierbarkeit in einen kleinen Blendstrahl oder breit für große Flächen
  • Konstante Lichthelligkeit für lange Zeiträume;
  • Die Gesamtzeit, bevor das Licht zu verblassen beginnt;
  • Die zuverlässige Haltbarkeit der Leuchte selbst;
  • Funktionalität bei jedem Temperatur- und Wetterbereich (wasserdicht)
  • Robustes Gehäuse

Je nach persönlicher Vorliebe sollten Sie sich entscheiden, ob Sie eine größere taktische Taschenlampe wünschen, die als Waffe zur Selbstverteidigung verwendet werden kann, oder um Glas zu zerbrechen (z.B. bei der Flucht aus einem Auto), oder ob Sie eine Taschenlampe finden möchten, die kompakter, leichter zu tragen und unauffälliger ist.

Persönlich finden wir, dass etwas in der Mitte das Beste ist, was man haben kann. Größere Maglite-Taschenlampen sind aber für zu Hause oder im Auto unserer Meinung nach sehr gut geeignet. Für unterwegs oder in einem EDC-Set sind kleinere und mittlere Modelle jedoch besser geeignet.

Unsere Top 5 der besten taktischen Taschenlampen

1. Fenix PD 35 TAC

  • Leuchtweite: max. 200 Meter
  • Cree XP-L (V5) LEDOutdoor-Modus mit 5 Stufen & Strobe:
  • 8 Lumen 140 Std.60 Lumen 29 Std. 15 Min.200 Lumen 8 Std. 30 Min.500 Lumen 2 Std. 55 min.max. 1.000 Lumen 1 Std. 10 Min.*max. 1.000 Lumen Strobe
  • 137mm (Länge) x 25.4mm (Durchmesser)
Taschenlampe der Marke Fenix. Im Vergleich zur normalen PD35 bietet die PD35 TAC (Tactical Edition) einen erweiterten Funktionsumfang, der die Vorauswahl eines Outdoor-Modus oder eines Tactical-Modus bietet. Während der Outdoor-Modus die vollen 5 Lichtstärken (1000/500/200/60/8 Lumen) mit der Auswahl über den Seitenschalter bietet, konzentriert sich der Tactical-Modus auf die einsatzrelevanten Funktionen (Turbo, Stroboskop und Low) und bündelt diese im Direktzugriff für optimale Einhandbedienung auf den Endkappenschalter, in der Reihenfolge Turbo -> Strobe -> Low.


2. Maglite LED

  • Elektronischer Multifunktionsschalter für 5 verschiedene Leuchtmodi
  • 4 verschiedene vom Nutzer wählbare Schaltkombinationen der Leuchtmodi
  • Präzisionsgehäuse aus hochfestem Aluminium
  • 625 Lumen
  • 10 Jahre Herstellergarantie
Ob im professionellen Einsatz z.B. im Security-Bereich, ob als Outdoorbegeisterter oder als gelegentlicher Nutzer, der für Notfälle zuhause oder unterwegs gerüstet sein will, die Leuchten der neuen ML300-Serie sind individualisierbar für verschiedene Anforderungen. 5 verschiedene Leuchtmodi sind per elektronischem Multifunktionsschalter einstellbar: Max. Lichtleistung (100%), Low (Dimmstufe 143 Lumen), ECO (Sparbetrieb bis 58 Lumen), Stroboskop-Blitzfunktion, Momentlicht (Momentary On). Der Nutzer kann zwischen 4 verschiedenen Schaltkombinationen der Leuchtmodi auswählen.

Produktdetails:

  • Elektronischer Multifunktionsschalter für 5 verschiedene Leuchtmodi:
    1. 100% – Maximale Lumen
    2. Dimmstufe Low
    3. Eco – Sparbetrieb
    4. Stroboskop – Blitzfunktion
    5. Momentlicht (Momentary On/Off)
  • 4 verschiedene vom Nutzer wählbare Schaltkombinationen der Leuchtmodi, die durch Losdrehen der Endkappe und Gedrückthalten des Schalters beim Zudrehen angewählt werden
  • Präzisionsgehäuse aus hochfestem Aluminium, innen und außen eloxiert für erhöhte Korrosionsbeständigkeit
  • Advanced Focus System für stufenlose Umstellung von Flut- auf Punktlicht
  • 625 Lumen Lichtleistung

3. J5 Tactical v1-pro 

  • LED Taktische Taschenlampe Super hell
  • 300 Lumen (max Ausgangsleistung) LED-Birne
  • einen intensiven Strahl von Licht bis zu 200 Meter
  • Intelligenter, High/Low/Strobe-Modus
  • Betrieb mit einer einzigen AA Batterie oder einem 14500 Akku (nicht enthalten) & gibt Stunden der Nutzung
  • Heavy Duty, kompakte und Tough AS NAILS macht den J5 Tactical v1-pro ideal für den täglichen Gebrauch und robuster z.B.  für die Jagd, Camping, etc.

4. Klarus XT11GT Taktische Taschenlampe

  • Verwendet CREE XPH35 HD E4 LED mit einer Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden; 2000 Lumen max Turbo Output, Beam erreicht über 316 Meter.
  • USB Aufladen: Gemeinsame Micro-USB aufladen Port schützt Feuchtigkeit, Staub und Sand; 1 A aufladen aktuelle; schnell wieder zurück in Aktion.
  • Taktischer Doppel Schwanz Switch. Patentierter, taktischer Doppel Schwanz Switch Control; drei Schnittstellen: Tactical Einstellung; Outdoor-Einstellung; Advanced Tactical Fassung.
  • Intelligente digitale Modul Ladekabel; überwacht Ladekontrolle für schnelle und sichere Aufladung mit Überladung Schutz.
  • Einfache Schnittstelle: One-Touch-Stroboskop; One-Touch-Turbo, One-Touch niedrig; Modus Speicher; SOS; Lockout Funktion, Kapazität Indikator, USB-Aufladung; seine Temperatur Kontrolle; schnell-Modus ändern.
Funktionen:

  • XPH35 HD E4 LED 2000 Lumen, max. Lichtstrahl bis 402m
  • Patentierter, dualer Schalter für einhändige Bedienung
  • Drei Modi: Taktisch, Outdoor und fortgeschrittene taktische Einstellung
  • Kapazitätsanzeige der verbleibenden Batteriekapazität
  • Verpolungsschutz verhindert Beschädigung durch falsch eingelegte Batterien

Spezifikationen:

  • XPH35 HD E4 LED mit einer Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden
  • Betriebsspannung: 2,5 – 8,4V
  • Batterie: 1 * Glarus 18650 3100 mAh Batterie oder 2 * CR123A Batterie(Inklusive 18650 Batterie)
  • Reflektor: Glatter Reflektor
  • Material: Aluminium 6061-T6, Typ III hart-eloxiert
  • Stoßfestigkeit: 1m
  • Wasserdicht: IPX-8, 2m
  • Linse: Gehärtete, ultraklare Glaslinse mit Anti-Korrosions-Beschichtung
  • Abmessungen: 142.6 x 34.9 × 25.4 (mm)
  • Gewicht: 130g, ohne Batterie

Drei Schnittstellen: Taktische Einstellung; Outdoor-Einstellung; Erweiterte taktische Einstellung

  1. Taktische Einstellung: One-Touch-Turbo; One-Touch-Stroboskop; Seitenschalter volle Kontrolle; vielseitig in allen Aufgaben
  2. Outdoor-Einstellung: Speziell für die Wildnis entwickelt. One-Touch-Niedrig; One-Touch-Turbo; Mehrere Ebenen mit Speicher; SOS Funktion
  3. Erweiterte taktische Einstellung: Turbo + Strobe; Seitenschalter deaktiviert. Sofortiger Zugriff auf Turbo oder Strobe für extreme taktische Anforderungen.

Ausgabemodus
●Turbo: 2000LM–50 Minuten
●Hoch: 400LM–3.5h
●Medium: 100LM–12h
●Niedrig: 10LM–170h
●Strobe: 2000LM–1.7h
●SOS: 100LM–36h

Zubehör:
USB Ladekabel, Lanyard, O-Ring, 18650 akku, Holster, Clip, USB Licht


5. Olight M2R Warrior 

  • Hochspannungs 18650 3500-mAh Akku inklusive, Lichtleistung von 1500 Lumen. Angenehmer und fester Griff mit ergonomischer Rändelung ermöglicht es dem Nutzer, die Taschenlampe ohne Hinschauen zu bedienen, dank der glatten, barrierefreien Abdeckung.
  • Die Abdeckung hat einen Schalter aus Edelstahl, wodurch lautloser Betrieb und Abriebressitenz gewährleistet ist.
  • Neben Sofort- oder Dauer-Turbo-Modus hat die Taschenlampe auch einen erweiterten taktischen Modus, der eine stroboskopische Beleuchtung nur durch einen Klick bietet. Das schmale Design des Kopfes, der abnehmbare Taschenclip für beide Trageausrichtungen und das Kordelloch bieten eine verbesserte und komfortable Nutzererfahrung.
  • Kompatibel mit allen gängigen 18650-Batterien.
  • Aufladbar durch das mitgelieferte magnetische USB-Ladekabel von Olight (5 V, 750 mAh).
Die Olight M2R ist eine wiederaufladbare taktische Taschenlampe mit Dual-Schalter. Ausgestattet mit einer CREE XHP35 HD LED-Lampe kann sie bis zu 1500 Lumen aus einer einzigen 18650-6-A-Batterie ausschöpfen.

●Die M2R verfügt über einen leisen, taktischen Schalter, der minimale Geräusche macht, wenn man ihn betätigt.

●Der Schalter lässt sich zwischen konventionellem und taktischem Betrieb umschalten, wodurch der Nutzer den Zugang zur Turbo-Beleuchtung oder stroboskopische Beleuchtung hat. Eine Taster zum Wechsel der verschiedenen Modi befindet sich nahe beim Taschenlampenkopf und bietet sechs verschiedene Beleuchtungsmodi und -funktionen. Mit Braille-Kenzeichnung für einfache Verwendung im Dunkeln.

●Die M2R ist für das tägliche Tragen (EDC) und die Notfallvorsorge geeignet. Ein Zwei-Wege-Taschenclip, Kordel und eine Hülle bieten verschiedene Tragemöglichkeiten. Aufladung direkt durch den magnetischen Schalter mit dem mitgelieferten USB-Ladekabel (im Lieferumfang enthalten).

Spezifikationen:

  • LED: CREE XHP35 HD Kalt Weiß
  • Unterstützter Akku-Typ: 1 x 18650 (Inbegriffen), 2 x CR123A
  • Strahlentfernung: 208 m
  • Strahlintensität: 10,880 cd
  • Material: 6061-T6 Aluminiumlegierung
  • IP-Schutzklasse: IPX8, 2 m
  • Stoßfestigkeit: 1,5 m
  • Größe: 130,0 x 25,4 x 24,4 mm
  • Gewicht: 155 g (mit Akku).

Helligkeitsmodi:
●Modus 1: 1500 LM/ 3 + 100 Min.
●Modus 2: 700 LM/ 120 Min.
●Modus 3: 250 LM/ 375 Min.
●Modus 4: 60 LM/ 20 Stunden.
●Modus 5: 15 LM/ 70 Stunden.
●Modus 6: 1 LM/ 25 Tage.

Zubehör

1* Zwei-Wege-Taschen-Clip aus Edelstahl; 1* 18650 3500mAh 10A Akku; 1* MCC USB-Magnetladekabel; 1* Holster; 1* Handschlaufe; 1* Benutzerhandbuch; 1* BanTac akku case


Welche Möglichkeiten gibt es, eine taktische Taschenlampe zu halten?

Es gibt eine Reihe von Techniken, die je nach Situation mit taktischen Taschenlampen zum Einsatz kommen. Für die meisten sind die gewohnten Möglichkeiten, eine Taschenlampe zu halten, entweder in der Eispickelposition auf Augenhöhe oder in der Achselposition, als hätten Sie sie gerade aus der Tasche gezogen. Es gibt jedoch noch eine Reihe anderer Möglichkeiten, eine Taschenlampe zu halten, auf die wir im Folgenden etwas näher eingehen werden.

Während diese Techniken in erster Linie in Verbindung mit dem Schießen einer Waffe eingesetzt werden, können sie auch ohne Waffe eingesetzt werden, wenn man sich in einer defensiven Haltung oder in einer möglichen Angreifersituation befindet.

Die FBI-Technik mit der taktischen Taschenlampe

Diese Technik soll sicherstellen, dass, wenn jemand im dunkeln auf Sie mit einer Schusswaffe zielen wird, er das Licht anvisiert, da er denkt, dass er dort einen Treffer setzen kann. Die Methode besteht darin, die Taschenlampe mit der nicht schießenden Hand von Ihrem Körper wegzuhalten, zur Seite hinaus und nach oben.

Während diese Technik wie eine innovative Idee erscheinen mag, ist sie besser für zum großflächigen Absuchen geeignet, da das Mündungsfeuer Ihrer Waffe Ihre Position verrät, sobald Sie einen Schuss abgeben. Für den Feuerkampf ist diese Methode aber eher unbrauchbar

Hals-Index-Position

Die Hals-Index-Position ermöglicht Ihnen den Übergang von der FBI-Technik zum Schießen. Es gibt kleine Fehler mit Stabilität und Genauigkeit beim Halten einer Taschenlampe mit einem Arm in der FBI-Technik, der Hals-Index-Position erfordert, dass Sie die Taschenlampe einziehen, wenn Sie mit dem Schießen beginnen.

Mit dieser Position können Sie in eine Taschenlampenposition wechseln, die eine Waffe mit zwei Händen für präziseres Schießen stabilisieren würde.

Die Harries-Technik

Die Harries-Technik verwendet eine stabilere Schussposition für eine Pistole, da die Schusshand auf der Hand liegt, die die Taschenlampe hält (Handgelenke gekreuzt aufeinander). Diese Methode ermöglicht es dem Schützen, gleichzeitig zu zielen und ein Ziel zu beleuchten oder zu blenden.

Surefire-Technik („Zigarren-Methode“)

Diese Technik erfordert eine viel kleinere Taschenlampe, da sie wie eine Zigarre zwischen Zeigefinger und Mittelfinger gehalten wird. Der Rest der Hand bietet eine Haltung um den Griff der Pistole, wie sie es wäre, wenn Sie überhaupt keine Taschenlampe halten würden.

Diese Position verleiht der Schussposition viel mehr Stabilität und einen stärkeren Halt bei Rückstoß der Waffe. Wenn die Taschenlampe zu groß ist, zeigt das Licht natürlich auf den Boden, der die Ziele noch beleuchtet, aber nicht den Blendungseffekt einer kleineren Taschenlampe bietet.

Welche ist die beste taktische Taschenlampe?

Es besteht kein Zweifel, dass es viele Hersteller von taktischen Taschenlampen gibt, aber es gibt definitiv einige Marken und Modelle, die besser sind als andere. Und wir sprechen auch nicht nur von teuren Marken. Welche die beste taktische Taschenlampe für Sie ist, hängt sehr von Ihren geforderten Eigenschaften und der gewünschten Verwendung an eine Lampe ab.

Einige andere Überlegungen, die Sie in betracht ziehen sollten ist die Konstruktion der Taschenlampe. Natürlich gibt es viele Modelle von taktischen Taschenlampen welche langlebig, robust und innovativ sind, aber es gibt einige Designfunktionen, die uns gefallen könnten, die Sie vielleicht aber nicht mögen. Zum Beispiel bevorzugen wir es, wenn die Taschenlampe oben ihre Ein-/Aus-Taste hat. Das bedeutet, dass ich sie wie einen Eispickel auf Augenhöhe halten und die Taschenlampe mit dem Daumen einschalten kann, was eine gute Abwehrposition für die Taschenlampe ist.

Eine weitere Überlegung ist, welche Batterien Ihre Taschenlampe verwendet. Wir mögen Taschenlampen, die nur AA- oder AAA-Batterien verwenden, da sie in fast jedem Lebensmittelgeschäft und Supermarkt zu finden sind, und sie finden sich in den meisten anderen Geräten, die Batterien verwenden.

Eines der wichtigsten Dinge war bei unserer Entscheidung ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Viele die eine Taschenlampe kaufen achten viel zusehr auf die Anzahl der Lumen, jedoch sollten Sie auch auf Qualität, Garantie, Ersatzteile und erhältliches Zubehör achten.

Unsere Empfehlung: Fenix PD35 TAC und Maglite 3D LED

Welche taktischen Taschenlampen würden wir Ihnen also empfehlen? Wir empfehlen zwei Taschenlampen die wir selber benutzt haben und welche uns überzeugt haben. Die beiden Taschenlampen, für die ich uns entschieden haben waren zu einem die Fenix PD35 TAC und die Maglite 3D LED.

Während die Fenix PD35 TAC unser täglicher Begleiter wurde, bewährte sich die wuchtige Maglite 3D LED als taktische „Haushalts-Taschenlampe“. Warum haben wir die Maglite für zu Hause gewählt? Wie bereits erwähnt, ist sie sehr groß ist (ca. 30 cm), ist sie eine helle, langlebige und sehr stabile Taschenlampe, die auch als Selbstverteidigungswerkzeug verwendet werden kann. Auch verlegt man diese Taschenlampe nicht so leicht, da Sie durch Ihre Größe leicht und schnell wieder gefunden werden kann.

Mit einer Gesamtlänge von 13,5 cm ist die Fenix PD 35 TAC  mehr als die hälfte kleiner als die Maglite und passt perfekt in unser EDC-Set. Ein wichtiger Punkt war für uns das wir uns auf diese taktische Taschenlampe 100% verlassen können. Hier wurden wir von der Fenix nicht enttäuscht, Verarbeitung, Handling und Bedinung überzeugten uns vollends. Ein weiterer Pluspunkt den die Fenix besitzt ist die Verfügbarkeit von Zubehör. Sollten Sie diese Lampe auf eine Langwaffe montieren wollen bietet Ihnen Fenix Kabelschalter und Laufmontagen für dieses Modell an.

Wir hoffen Ihnen mit diesem Beitrag und den  Informationen helfen konnten, damit Sie Ihre perfekte taktische Taschenlampen finden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*